Bayerische Gemütlichkeit & ein Hauch von Toskana

Wo einst ein riesiges Urzeitmeer wogte und Dinosaurier ihre Spuren hinterließen, liegt heute ein traumhafter Landstrich. Mitten im Herzen Bayerns, umfasst er die geschichtsträchtigen Städte Nürnberg, Amberg, Neumarkt, Kelheim und Regensburg. Typisch für das Kalksteingebirge von Fränkischer Alb und Bayerischem Jura sind die zerklüfteten, steil aufragenden Felsen, zahlreiche Höhlen und tief eingeschnittene Täler. Verträumte Landschaften, durchzogen von Wäldern und Wiesen, bezaubern mit unverwechselbarem Charme. Mittelalterliche Orte reihen sich wie die Perlen einer Kette entlang der Gewässer. Warum man der sonnenverwöhnten und regenarmen Region mediterranen Flair nachsagt, wird jedem klar, der schon einmal eine Radlerrast in Regensburg, der angeblich nördlichsten Stadt Italiens, eingelegt hat, oder beim Radeln in den romantischen Juratälern den würzigen Duft von Wacholder und Thymian in der Nase hatte.